Brautkleider Stile

Brautkleider Stile

 

 

Welches Brautkleid passt zu mir?

Hier zeigen wir Ihnen eine kurze Übersicht über die vier beliebtesten Stile.

 
 
  • A-Linie: Die A-Linie ist ein Klassiker, im Brustbereich enganliegendes Kleid, dessen Rock nach unten immer weiter wird und ausladend fällt. Dieser Stil gehört zu den Beliebtesten, weil er zu jeder Figur passt. 
Fotolia_46524944_XS
 

 

 

 

  • Prinzessinnen-Stil: Das große Prinzessinnenkleid ist nach wie vor ein Highlight unter den Brautkleid Designs. In diesem äußerst üppigen und luxuriösen Stil kann man jede Art von Kleid kreieren, ob kurz oder lang. Mit einer eng anliegenden, Korsage ähnlichen Oberteil und einem voluminösen Rock ist der Schnitt sehr simpel und bequem. Unterhalb der Taille fällt der Rock weit und schön, wodurch sich breite Hüften gut kaschieren lassen, und oberhalb lässt der Schnitt kleine Brüste größer wirken. 
Fotolia_53829482_XS
 
 
 
 
  • Meerjungfrauen-Stil: Dieser sehr elegante Stil ist perfekt für Frauen, die es sexy mögen. Kleider sind bis zu den Knien eng anliegend und unterhalb beginnt der schicke Rock, der gerne mit einer kurzen oder langen Schleppe verlängert ist. Dieser Typ Kleid liegt am Körper sehr eng an, weshalb er für sportliche, schlanke Bräute geeignet ist, die ihre schmale Hüfte betonen wollen.
Fotolia_53829393_XS
 
 
 
 
  • Empire-Stil: Beim Empire-Stil wird das Kleid direkt unterhalb der Brust abgefasst und fällt im Anschluss fließend zum Saum hinab. Eine der wichtigsten Eigenschaften dieses Schnitts ist, dass er die Beine optisch verlängert. Im Fokus liegt das Dekolleté, was den Blick unweigerlich auf Oberteil und Ausschnitt lenkt. Deshalb wird dieses meist aufwändig bestickt oder mit Applikationen versehen.
Fotolia_53829490_XS